Webseite Fleischerei Hopfe

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, 04. März 2009 um 14:08 Uhr

Verkaufstheke der Fleischerei Hopfe
Da die Fleischerei Hopfe den Service für ihre Kunden erweitern möchte, bot ich Herrn Brauße, an die Erstellung einer Internetpräsenz zu übernehmen. Nach den ersten Gesprächen und einer Firmenbesichtigung erstellte ich ein Konzept für die Umsetzung der Präsenz.

 


Zu Anbeginn entwarf ich einige Layouts. Schnell fand Herr Brauße Gefallen an denLayouts. Nachdem nun das Layout auserwählt war, konnte die Seite auch gleich umgesetzt werden. Das fertige Ergebnis ist unter www.fleischerei-hopfe.de oder www.fleischerei-zwickau.de ersichtlich.

fleischerei_hopfe_webseiteNatürlich bietet die Webseite neben dem aktuellen Speiseplan auch noch weiteren Service an. So kann man sich den Hygiene-Pass anschauen oder auch Informationen über die Herstellung der Produkte einholen.




Es wird natürlich stets an der Präsenz weitergearbeitet, um aktuelle Änderungen oder Bekanntmachungen dem Nutzer zur Verfügung zu stellen.

 

Am Besten ist aber immer noch der persönliche Besuch in der Fleischerei Hopfe. Einen kleinen Vorgeschmack kann man sich bei diesen beiden Bildern holen.


Bistro mit angeschlossener Verkaufstheke








 

HotDocX der Webmastercheck

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittwoch, 12. September 2007 um 15:00 Uhr

HotDocX Webmastercheck
HotDocX ist ein Webmastercheck, welcher bei der Erstellung von Webseiten hilft. Im Rahmen dieses Projektes wurde mir die Programmierung der Webseite übertragen.
HotDocX wurde im Rahmen eines Beleges an der Hochschule Mittweida (FH) von den Studenten des Studienganges Multimediatechnik entworfen.

Dieses Projekt wurde unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing F. Zimmer ins Leben gerufen. Aufgabe war es hierbei, ein Werkzeug für Webmaster und Webprogrammierer zu entwickeln, welches Optimierungsmöglichkeiten für Webseiten ermöglicht.