museum mobile Audi Ingolstadt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, 03. März 2008 um 10:16 Uhr

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen ergab sich ein spannendes Projekt mit dem museum mobile, dem Audi Forum, in Ingolstadt. In Kooperation mit der Firma ö_konzept Zwickau sollten neuartige, multimediale Informationsterminals dem Besucher zur Verfügung gestellt werden.

Neben Texten, Grafiken und Animationen sollten natürlich auch Kurzfilme für die Geschichte des Rennsportes der Audi AG produziert werden. Meine Aufgabe war es nun, das Bildmaterial zu recherchieren und zu sichten.


Im Anschluss daran begann ich mit dem Videoschnitt der einzelnen Kurzfilme und verpasste jedem Film eine individuelle Note. Durch einen schnellen Bildschnitt gab ich den einzelnen Sequenzen im Motosportbereich eine gewisse Sportlichkeit und Eigendynamik.

Nach dem Videoschnitt wurden die Kurzfilme von mir noch mit Animationen aufbereitet, um ihnen den letzten Schliff zu geben. Zurückblickend kann ich nur meine Bewunderung über die Leistungen, welche die Audi AG über die Jahrzehnte geleistet hat, zum Ausdruck bringen. Mit dem Typ-D, dem Sport-Quattro und dem Sieg der TDI Motoren bei Les Mans hat Audi Meilensteine in der Rennsportgeschichte gesetzt.

Zu sehen sind meine verschiedenen Filme natürlich im Audi Museum Ingolstadt auf den jeweiligen Informationsterminals.


 

SV Germania Mittweida

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Samstag, 08. September 2007 um 20:40 Uhr

Cover_Germania

Die Germania Vereinsgeschichte nicht nur im Web jetzt auch auf DVD erhältlich.


Im Rahmen eines Hochschulprojektes bekamen wir die Aufgabe, Geschichtliches über den Verein „SV Germania Mittweida“ auf einer DVD zusammenzustellen. Da in vorangegangenen Projekten bereits die Webseite des SV Germania umgesetzt wurde, strebten wir danach, das Design mit in die DVD- Erstellung einfließen zu lassen.

Hierbei war es außerdem wichtig, die Tradition des Vereins in den Vordergrund zu rücken. Mit diesen Vorgaben begannen wir mit der Erstellung eines Storyboards. Anschließend ging es zu den einzelnen Drehorten, um das Videomaterial für den Schnitt zur Verfügung zu stellen. Durch Zustimmung der Vereinsleitung konnten wir das Storyboard nun umsetzen. Nach mehrwöchiger Schnittarbeit lagen nun die Videosequenzen für die DVD vor.
Im Anschluss daran begann ich umgehend, die einzelnen Kapitel in DVDLab einzupflegen.

DVD Label 110 Jahre SV Germania Mittweida
Circa eine Woche später war die DVD fertig programmiert und konnte nun an das Presswerk weitergeleitet werden.

Kurz darauf präsentierten wir die DVD mit dem Verein. Auf soviel positiven Zuspruch waren wir nicht gefasst. Wir sind stolz, an einem so wichtigen Projekt teilgenommen zu haben. Somit trugen wir zur Transparents der Vereinsgeschichte und - arbeit bei. Inbegriffen waren auch die Interviews mit den Sponsoren , welche durch ihre Unterstützung zur Verbesserung der Vereinsarbeit beitragen.




Ich habe nun für Sie einen Trailer dieser DVD hier bereit gestellt. Da es ca. 12 MB Dateigröße sind, kann es je nach Bandbreite etwas dauern.



Sie können die DVD unter folgendem Link käuflich erwerben.